Erfolgreiche Rathaus-Erstürmung unter großem Andrang

Erneut hatte das Team Rebmann schon vorab angekündigt „Leicht machen wir euch die Erstürmung des Rathauses nicht!“. Bereits als die Abordnung des ECC mit Garden und Elferrat um 11:11 Uhr am Rathaus ankam waren zwei Dinge besonders sichtbar. Erstens: Die Rathausmitarbeiter unter Leitung unserer Bürgermeisterin sind zu allem entschlossen. Zweitens: Bereitsder Vorplatz des Rathauseingangs war so gut gefüllt wie noch nie – der Besucheransturm war besonders groß. Der ECC stand mit seinem Team also unter hohem Zugzwang, die Aufgaben gut zu meistern! 🙂

Nachdem die erste Gruppierung Elferräte, bestehend aus Karin Ringle, Frank Rühle, Klaus Bernhardt, Thorsten Speil und Volker Seibert das Tor zum Rathaus mittels einer „Zugbrücke“ aus vier Bierkästen überschritten hatte, musste im Obergeschoss unsere Gardetänzertin Laura Sommer eine „vollkommen manipulationsfreie“ Konstruktion aus Getränkedosen mit Wurfgeschossen zum Einsturz bringen – sie waren mit Klebeband aneinander fixiert. Trotzdem schafften wir auch dieses Hindernis. Im Ratssaal angekommen versorgten unsere Elferräte Gerhard Schneckenburger und Tobias Hasse die Anwesenden mit geschmierten Broten, die sie mit zusammengebundenen Händen zubereiten mussten. Auch die anschließend anberaumte Fragerunde unserer Bürgermeisterin bestanden unsere Garden und Elferräte mit Bravour.

c98b6958-f274-4e35-a59b-ce8120782a38

Zum Abschluss musste unser Elferrat in ein „Bällebad“ aus aufgeblasenen Luftballons eintauchen, diese zerplatzen und darin eine Miniaturfassung des Rathausschlüssels finden. Nachdem auch dies gelungen war, gab sich Bürgermeisterin Rebmann geschlagen und den Rathausschlüssel an den ECC frei.

355932_1_org_ECC_Rathaussturm_2018_sg8

Schätzungsweise 150 Besucher kamen zum Rathaussturm und sahen sich das Spektakel belustigt mit an. Das ist ein neuer Besucherrekord für unsere Veranstaltung, über den wir uns sehr freuen! Zum großen Teil geht dieser Erfolg auch an das Team Rebmann, das sich wirklich ganz hervorragend mit seinen Herausforderungen auf den Rathaussturm vorbereitet hat. So macht die Zusammenarbeit zwischen Vereinen und Institutionen in Eppelheim einfach nur Spaß.

(Fotos 3&4: Presseservice Geschwill)