Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Schlagwort: Mariechen

Neckarau – Ilvesheim – Edingen: Der ECC punktet!

Beim karnevalistischen Tanzsport im Rhein-Neckar-Kreis sind die TänzerInnen des Eppelheimer Carneval Club 1974 e.V. ein gern gesehener Gast. Die besonderen Vorführungen unserer Garden weiß nicht nur das Publikum zu schätzen. Bei den Gardebällen der Pilwe, der Insulana und der Kälble standen die Eppelheimer sehr oft auf den Siegertreppchen.

Bereits zum 7. Mal führten die Pilwe in Mannheim-Neckarau am 17. November 2019 ihren Gardeball durch. In der Mannheimer Rheingoldhalle traten für den Eppelheimer Carneval Club die beiden Tanzmariechen Amelie und Kimberly Wagner an. In der Altersklasse „Mini“ erntete Amelie Wagner mit ihrer Darbietung große Begeisterung und erreichte die Bestplatzierung. Ebenfalls den ersten Platz erzielte das ECC-Doppelmariechen Lea Treiber und Lea-Ayleen Schönerstedt. Showtanz-Mariechen Vivienne Häfner erzielte mit ihrer Solo-Leistung den zweiten Platz. Tanzmariechen Kimberly Wagner erreichte ebenfalls mit einer eindrucksvollen Darbietung den beachtlichen siebten Platz in einem breiten Teilnehmerfeld und auch unsere Jugend-/Junioren-Kombigarde vertrat den ECC mit einer tollen Leistung, die mit dem siebten Platz gewürdigt wurde. Ein besonderer Dank gilt unserer Trainerin Sina Trauner und unseren Betreuerinnen, die trotz eines turbulenten Inthronisationsabends in Oftersheim, wo sie zu „Sina II.“ gekürt wurde, bereits am nächsten Morgen wieder taufrisch am Start waren, um unsere Tänzerinnen zu begleiten und zu unterstützen!

Auf der „Insel“ in Ilvesheim wurde es bereits die Woche darauf für die ECC Tänzerinnen spannend. Am 23. November veranstaltete der KV Insulana sein Freundschaftsturnier in der dortigen Mehrzweckhalle. Und erneut kamen die Tänzerinnen aus Eppelheim unter die Bestplatzierten: Mini-Tanzmariechen Amelie Wagner punktete erneut mit ihrem Talent und konnte sich über die beste Kategoriewertung freuen. Auch unsere Aktivengarde brillierte in gleich zwei Kategorien: Sowohl beim Marsch, als auch beim Schautanz. Während sie im klassischen Gardetanz einen beachtlichen dritten Platz erzielten, beeindruckten Sie mit ihrem kreativen Schautanz und ihren aufsehenerregenden Kostümen die Jury, die diese Leistung mit dem ersten Platz belohnte.

„Ohne Rast und Ruh‘“ folgten schon am darauffolgenden Sonntag, den 24. November 2019 die nächsten Auftritte: In der näheren Nachbarschaft fand der Gardeball der Edinger Kälble statt. Die nur kurze Pause war unseren Tänzerinnen nicht anzumerken: Die Tanzmariechen Amelie Wagner und Kimberly Wagner zeigten in ihren Altersklassen absolut makellose Tänze und wurden beide von der Jury mit dem ersten Platz gewürdigt. Der Hammer!

Im Namen des gesamten Eppelheimer Carneval Club 1974 e.V. ein großes Lob und ein herzlicher Dank an alle Tänzerinnen, Trainerinnen, das Betreuerteam und die mitgereisten Elferräte und Besucher für die großartige Leistung und Unterstützung!!!

Mehr Informationen zum Tanzsportangebot des ECC unter: www.ecc1974.de/tanzgruppen.

ECC beim Gardeball in Lorsch ganz vorne mit dabei

Eine großartige Leistung zeigten die Gardistinnen des ECC beim ersten Gardeball der Funken in Lorsch an der Bergstraße vergangenen Sonntag, den 10. November 2019. Die Aktivengarde konnte sowohl im Bereich „klassischer Gardetanz“, als auch im „kreativen Schautanz“ unter allen Teilnehmern den zweiten Platz belegen. Der Schautanz der ECC-Junioren überzeugte die Jury ebenfalls und wurde mit dem zweiten Platz gewürdigt. Tanzmariechen Kimberly Wagner stand für die Eppelheimer auf dem erfolgreichen vierten Platz ihrer Solo-Kategorie. Die höchste Platzierung erreichte ihre Schwester Amelie, die ihren Solo-Tanz als Mini-Mariechen souverän meisterte und mit einem großen Lächeln den Pokal für den ersten Platz entgegennahm. Der ECC bedankt sich bei seinen Tänzerinnen für diesen tollen Auftritt und wünscht weiterhin viel Spaß am Sport!

Mehr zum Tanzsportangebot des Eppelheimer Carneval Club unter www.ecc1974.de/tanzgruppen

ECC verkauft Kostüme und Requisiten aus dem Fundus

Zwischen den Campagnen blieb für das Gardeteam des Eppelheimer Carneval Club 1974 e.V. die Zeit, den Vereinsfundus zu sortieren. Dabei wurden einige Kostüme und Requisiten aussortiert, die leider nicht mehr in unsere Sammlung passen.

Daher bieten wir allen, die für etwas faires Geld in der Gardekasse gerne das ein- oder andere Kostüm zur Weiterverwendung abkaufen möchten, die Stücke an. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Gardeministerin Karin Ringle unter gardeminister@ecc1974.de.

Hier klicken zur Übersicht der angebotenen Stücke: www.ecc1974.de/fundus

ECC Junioren-Mariechen Mia Schmitt mit erfolgreichem Meisterschafts-Debut

Zum ersten Mal seit einiger Zeit wurde der Eppelheimer Carneval Club 1974 e.V. wieder durch eine Starterin bei den badisch-pfälzischen Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport des Bundes Deutscher Karneval vertreten. Unser Junioren-Mariechen Mia Schmitt trat mit Erfolg bei ihrem ersten Meisterschafts-Wettbewerb an.

Seit ihrem vierten Lebensjahr tanzt Mia bereits in unserem Gardeteam. Die letzen sechs Jahre davon ist sie zudem als Solistin im „Mariechen-Tanz“ auf den Bühnen in der Region für den ECC unterwegs. Dieses Jahr wollte sie ein neues Abenteuer wagen: Eine Teilnahme an den badisch-pfälzischen Meisterschaften. Das karnevalistische Tanzsport-Turnier wird jedes Jahr vom Bund Deutscher Karneval (BDK) in der Region ausgerichtet und stellt einen Wettbewerb der besten Tänzerinnen und Tänzer aus dem badischen Teil Baden-Württembergs und der Pfalz dar. Dieses Jahr fand es am Samstag, den 19.01.2019 in Bellheim (Südpfalz) statt.

Unter einem großen Teilnehmerfeld, dessen Einzugsgebiet von Miesenbach (Westpfalz) bis Ettlingen (Baden) reichte, trug Mia gekonnt und mit strahlendem Lächeln ihren von Trainer Danny Brock choreografierten Solo-Tanz vor. Mit freiem Rad, Menny Kelly, Beinführung, Spagat, Tik Tak und Rückwärtsbogengang enthielt ihre Vorführung einige anspruchsvolle Elemente, mit denen sie die Jury überzeugen konnte.

In ihrer ersten Teilnahme bei diesem überregionalen Turnier konnte sich Mia durch Ihre Darbietung mit 387 Wertungspunkten auf dem 21. Platz bereits im sicheren Mittelfeld der Solostarter ihrer Altersklasse positionieren. Zu dieser tollen Leistung gratulieren wir herzlich und wünschen ihr weiterhin viel Freude beim Tanzen!

(Bild: Manuela Harst)

ECC-Tänzerinnen mit großem Erfolg in der Region

Am letzten Wochenende besuchten die Garden des Eppelheimer Carneval Clubs das Freundschaftsturnier der „Schlabbdewel“ in Mannheim-Friedrichsfeld. Mit ihren tollen Tanzvorführungen fuhren die Teilnehmer des ECC den Lohn für ihre große Leidenschaft und ihr konstantes Training ein.

Bereits die „kleinsten“ Tänzer, die Krümelgarde und das Krümel-Mariechen Amelie Wagner zeigten tolle Tänze und wurden dafür mit viel Beifall geehrt.

In der Kategorie „Junioren“ führte Junioren-Mariechen Kimberly Wagner für den ECC ihren eindrucksvollen Tanz vor, mit dem sie den vierten Platz erreichte. Junioren-Mariechen Mia Schmitt konnte mit ihrer großartigen Darbietung sogar den zweiten Platz erzielen. Als Gruppe erzielte die Juniorengarde mit Marschtanz und Showtanz den dritten Platz.

In der Kategorie „Aktive Garde“ erzielte die Tanzgruppe des ECC mit ihrem Showtanz den zweiten Platz.

Das Doppeltanzmariechen Lea Treiber und Lea-Ayleen Schönerstedt erzielten in ihrer Kategorie sogar die beste Platzierung und stand auf dem Treppchen ganz oben.

Der ECC ist stolz auf seine tollen Tänzerinnen und bedankt sich bei allen Gardebeteiligten für diese tolle Vertretung unserer Heimatstadt beim Friedrichsfelder Gardeball!