Schlagwort: Eppelheim

ECC lädt ein: Närrische Sommerlichter 2019

Ein Farbenmeer aus beleuchteten Bäumen und Sträuchern, Lichterketten, gemütliche Atmosphäre und tolle Stimmung – nach der äußerst erfolgreichen Premiere letztes Jahr veranstaltet der Eppelheimer Carneval Club 1974 e.V. auch 2019 wieder sein beliebtes Sommerfest „Närrische Sommerlichter“ auf dem Vorplatz der Rhein-Neckar-Halle.

In allen Farben leuchtete das Gelände der Rhein-Neckar-Halle 2018, durch die Illumination entstand eine einzigartige Atmosphäre.

Das Programm 2019

Samstag, 7. September: Nachmittag für Kinder, Abend zum Feiern

Das Sommerfest der Fastnachter startet samstags ab 15:00 Uhr. Der erste Nachmittag ist vor allem den Kindern gewidmet. Neben einer großen Hüpfburg zum Austoben kümmert sich die Gardeabteilung des ECC mit Kinderschminken, Tanzen und weiteren kreativen Aktionen um den Nachwuchs. Außerdem stehen bereits nachmittags selbstgebackene Kuchen und Kaffee bereit.

Abends startet dann die Livemusik. Für die musikalische Gestaltung des Abends steht die Band „Touch“ live auf der Bühne und wird die Besucher mit Rock’n’Pop Klassikern unterhalten.

Musikfeuerwerk und Feuerschlucker als besonderes Highlight

In den Bandpausen hat der ECC für die Besucher dieses Jahr besondere Höhepunkte organisiert: Während den kurzen Erholungsphasen der Livemusiker wird das Publikum passend zum Lichterfest von Feuerschluckern und einem Musikfeuerwerk unterhalten – große Augen garantiert. Wer außerdem Entspannung sucht, wird auf der gemütlichen Liegewiese garantiert ein ruhigeres Plätzchen finden.

Leckereien vom Grill, kühle Drinks gegen die Sommerwärme

Neben dem großen Unterhaltungsprogramm versorgt der ECC seine Gäste natürlich auch mit Leckereien. Dieses Jahr steht neben Klassikern wie Bratwurst, Currywurst, Hot Dogs, Ofenkartoffeln und Schafskäse vor allem der beliebte Pulled Pork Burger im Mittelpunkt, dessen Rezeptur die Fastnachter speziell für das Sommerfest selbst kreieren. Zur Erfrischung werden neben einer Reihe alkoholfreien Getränken, Bier- und Weinspezialitäten auch fruchtige Sommerdrinks wie Aperol Spritz und Lillet Wild Berry angeboten.

Sonntag, 8. September: Frühschoppen, gemütlicher Familientag und Livemusik

Auch am Sonntag kümmert sich die Gardeabteilung des ECC mit vielen Aktionen um den Nachwuchs. Ab 10:00 Uhr öffnen die Fastnachter ihre Zelte zum Frühschoppen – traditionell mit feinen Weißwürsten und ofenfrischen Brezn. Auch selbstgebackene Kuchen und Kaffee werden ab vormittags bereits angeboten.

Eppelheimer Rock-Klassiker und unterhaltsame Musikcomedy

Den musikalischen Hauptteil wird das Eppelheimer Duo „Silverspoon“ übernehmen, die für das Sommerfest extra Verstärkung bestellt haben. Zwischenrein freuen sich die Fastnachter auf die unterhaltsamen Musik-Komödianten von „Three & a half Trombones“, die das Publikum bereits auf der Prunksitzung im Februar 2019 begeisterten. Gegen 17:00 Uhr wird die Veranstaltung sonntags ihr Ende finden.

Der ECC freut sich auf viele Besucher! Die Einnahmen des Sommerfests kommen der Nachwuchsarbeit des Eppelheimer Carneval Club 1974 e.V. und dem attraktiven Freizeitangebot des Vereins an die Eppelheimer zu Gute.

ECC verkauft Kostüme und Requisiten aus dem Fundus

Zwischen den Campagnen blieb für das Gardeteam des Eppelheimer Carneval Club 1974 e.V. die Zeit, den Vereinsfundus zu sortieren. Dabei wurden einige Kostüme und Requisiten aussortiert, die leider nicht mehr in unsere Sammlung passen.

Daher bieten wir allen, die für etwas faires Geld in der Gardekasse gerne das ein- oder andere Kostüm zur Weiterverwendung abkaufen möchten, die Stücke an. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Gardeministerin Karin Ringle unter gardeminister@ecc1974.de.

Hier klicken zur Übersicht der angebotenen Stücke: www.ecc1974.de/fundus

ECC und ASV/DJK Eppelheim veranstalten großen Kinder-Faschingsball

Fastnacht heißt Spaß und Lebensfreude – vor allem auch für die kleinen Mitmenschen unter uns. Sie liegen dem Eppelheimer Carneval Club besonders am Herzen. Sich zu verkleiden und zusammen Quatsch zu machen – was kann es besseres geben? Deshalb geht der ECC in diesem Jahr eine besondere Kooperation ein.

Zusammen mit dem Allgemeinen Sportverein Eppelheim 1888 e.V. (ASV/DJK), der seit Jahren erfolgreicher Ausrichter der Kinderfastnacht in Eppelheim ist, veranstaltet der ECC in diesem Jahr einen „Großen Kinder-Faschingsball“ in der Rudolf-Wild-Halle. Am Fastnachtssonntag sind alle kleinen, großen Fastnachter ab 11:11 Uhr zum närrischen Treiben eingeladen. Die Betreuung und Gestaltung übernehmen ASV/DJK und ECC gemeinsam.

Großes Programm für alle Pappnasen

Dabei können sich die Kids schminken lassen, in ihren ausgefallenen Kostümen umherwuseln, an unterhaltsamen Spielen teilnehmen und am Ende sogar einen tollen Preis für ihr Kostüm gewinnen. Wer etwas Nervenkitzel möchte, der unterstützt bei der großen Tombola mit vielen Preisen die Vereinsarbeit der beiden Partner. Für Essen und Trinken zu moderaten Preisen sorgen die beiden Vereine selbstverständlich auch – sodass noch vor Ort wieder Kraft getankt werden kann.

Einlass am Sonntag, den 03. März 2019 ab 10:30 Uhr in der Eppelheimer Rudolf-Wild-Halle, Schulstraße 6. Das Programm läuft von 11:11 Uhr bis 17:11 Uhr. Eintritt: Erwachsene 3 Euro, Kinder 2 Euro.

Äußerst erfolgreiche Premiere für „Närrische Straßenbahn“ zwischen Eppelheim und Heidelberg

Am vergangenen Sonntag, den 10. Februar 2019 veranstaltete der Eppelheimer Carneval Club 1974 e.V. in Zusammenarbeit mit dem Heidelberger Karneval Komitee zum ersten Mal eine „Närrische Straßenbahn“ zwischen Eppelheim und Heidelberg. „Wir sind froh, dass unsere Bembel nach der langen Bauzeit wieder in der Stadt ist, das war ein optimaler Zeitpunkt, um dieses Projekt an den Start zu bringen“, erklärt ECC Sitzungspräsident Jens Schneider.

Um 11:33 Uhr setzte die erste „Närrische Straßenbahn“ nach einer kurzen Ansprache der Eppelheimer Bürgermeisterin Patricia Rebmann zur Fahrt in Richtung Heidelberg-Handschuhsheim an. Ab dann wurde die Bahn nicht mehr leer. Hunderte Narren aus der ganzen Rhein-Neckar-Region fuhren an diesem Tag im 90-Minuten-Takt hin und her.

An den Ständen der Vereine in Eppelheim und am Hans-Thoma-Platz konnten sich die Teilnehmer während der Pause an den Endstellen kräftigen. Im mit Zelten erweiterten Haltestellenbereich bot der ECC seinen Gästen Bratwurst und Eintopf, die bei Wind und Regen genau so von innen heraus wärmten, wie die herzliche Betreuung durch das ECC Gardeteam.

Ausschließlich positives Résumé, Wiederholung gefragt

„Wir sind überglücklich, dass die Närrische Straßenbahn Eppelheim-Heidelberg von den Menschen in der Region so gut angenommen wurde. Einige kannten das Prinzip schon aus der Pfalz von unseren Fastnachtsfreunden aus Ludwigshafen und Altrip, aber viele waren doch überrascht, dass man auch in einer Straßenbahn so außergewöhnlich Fastnacht feiern kann. Die Bahn war immer gut gefüllt, die Stimmung bei jeder Fahrt großartig, es gab keinerlei Probleme – ein hervorragendes Projekt für uns als Verein und ein toller Beweis für eine lebhafte, verbindende Fastnacht in der Region!“, freut sich ECC-Sitzungspräsident Jens Schneider.

Den Fahrgästen war der Spaß deutlich anzumerken: Singen, Tanzen, Winken, Lachen, Polonaisen über den Bismarckplatz. Der ECC und das HKK planen daher, die Veranstaltung im nächsten Jahr zu wiederholen.

Einnahmen werden ausgezählt, Gewinn für den guten Zweck

In den kommenden Tagen werden sich ECC und HKK zusammensetzen, um den gemeinsam erzielten Gewinn der Veranstaltung auszurechnen und festzulegen, an welches wohltätige Projekt in der Region die Summe gehen wird.

„Wir sind vor allem der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH sehr dankbar, die mit der Bereitstellung der Bahn und ihrer absolut unkomplizierten Zusammenarbeit in der Vorbereitung unser soziales Projekt maßgeblich unterstützt hat. Außerdem hat uns unser Partner „Getränkestation“ aus dem Pfaffengrund das gesamte Getränkesortiment an diesem Tag zu bestmöglichen Konditionen überlassen, so dass viel für den guten Zweck übrig bleiben kann.“, erklärt der erste ECC-Vorsitzende Ingo Ringle.

Fotos von der 1. Närrischen Straßenbahn Eppelheim-Heidelberg hat unsere Eppelheimer Journalistin Sabine Geschwill dankenswerterweise beigesteuert: ZUR BILDERGALERIE

ECC Junioren-Mariechen Mia Schmitt mit erfolgreichem Meisterschafts-Debut

Zum ersten Mal seit einiger Zeit wurde der Eppelheimer Carneval Club 1974 e.V. wieder durch eine Starterin bei den badisch-pfälzischen Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport des Bundes Deutscher Karneval vertreten. Unser Junioren-Mariechen Mia Schmitt trat mit Erfolg bei ihrem ersten Meisterschafts-Wettbewerb an.

Seit ihrem vierten Lebensjahr tanzt Mia bereits in unserem Gardeteam. Die letzen sechs Jahre davon ist sie zudem als Solistin im „Mariechen-Tanz“ auf den Bühnen in der Region für den ECC unterwegs. Dieses Jahr wollte sie ein neues Abenteuer wagen: Eine Teilnahme an den badisch-pfälzischen Meisterschaften. Das karnevalistische Tanzsport-Turnier wird jedes Jahr vom Bund Deutscher Karneval (BDK) in der Region ausgerichtet und stellt einen Wettbewerb der besten Tänzerinnen und Tänzer aus dem badischen Teil Baden-Württembergs und der Pfalz dar. Dieses Jahr fand es am Samstag, den 19.01.2019 in Bellheim (Südpfalz) statt.

Unter einem großen Teilnehmerfeld, dessen Einzugsgebiet von Miesenbach (Westpfalz) bis Ettlingen (Baden) reichte, trug Mia gekonnt und mit strahlendem Lächeln ihren von Trainer Danny Brock choreografierten Solo-Tanz vor. Mit freiem Rad, Menny Kelly, Beinführung, Spagat, Tik Tak und Rückwärtsbogengang enthielt ihre Vorführung einige anspruchsvolle Elemente, mit denen sie die Jury überzeugen konnte.

In ihrer ersten Teilnahme bei diesem überregionalen Turnier konnte sich Mia durch Ihre Darbietung mit 387 Wertungspunkten auf dem 21. Platz bereits im sicheren Mittelfeld der Solostarter ihrer Altersklasse positionieren. Zu dieser tollen Leistung gratulieren wir herzlich und wünschen ihr weiterhin viel Freude beim Tanzen!

(Bild: Manuela Harst)