Kategorie: ECC News

Gardebälle Philippsburg, Limburgerhof und Verleihung Goldener Löwe

Nicht nur die Sternsinger waren am vergangenen Wochenende unterwegs.Nein, auch die Tänzerinnen der Garden des Eppelheimer Carneval Clubs.

Am 06.01.2017 ging die Reise nach Philippsburg. Dort zeigte die Jugendgarde Ihren Marsch und den Showtanz. Die Mariechen Tamara und Mia waren ebenfalls dabei.

Mia belegte den 2. Platz und war sehr stolz, denn die Konkurrenz war groß. Dann war ein Tag Pause.

 

Am Sonntag war der ECC nicht nur in Speyer vertreten, sondern auch im Limburgerhof bei den Munnemer Göckeln.

In Speyer wurde in diesem Jahr Silvia Huckele mit dem Goldenen Löwen für ihre langjährige aktive Pflege des karnevalistischen Brauchtums geehrt. Hier gratulieren wir ganz herzlich.

Die Garden weilten nicht weit davon entfernt auf dem Gardeball der Munnemer Göckel auf dem Limburgerhof. Hier zeigten Tamara und Mia, die Jugendgarde Marsch und Showtanz, und auch die Junioren ihren Marsch. Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

Die Jugend belegte sowohl mit dem Marsch – als auch mit dem Showtanz den ersten Platz, Mia ebenfalls den ersten und Tamara den dritten Platz. – Wenn das kein Grund zum Feiern ist ?

Ein erfolgreiches Wochenende geht zu Ende. Die Garden werden weiter auf Reisen gehen – und wir werden weiter berichten. Wenn Sie Lust bekommen haben, diese preisgekrönten Tänze live zu erleben, so können Sie das bei unserer grossen Prunksitzung am 18. Februar in der Rudolf-Wild Halle in Eppelheim tun.

(br)

Verleihung Goldener Löwe mit Brillanten an Werner Treiber u. Hans-Jürgen Herrenkind

Der Präsident und das Präsidium der Vereinigung Badisch-Pfälzischer Karnevalvereine verlieh am Samstag, den 07. Januar 2017 in Speyer feierlich Herrn Werner Treiber den Ehrenorden für über 40 Jahre fastnächtlicher Tätigkeit den Goldenen Löwen mit Brillanten mit der Löwennummer 348.

Unser heutiger Ehren-Konsulspräsident Werner Treiber war am 01.08.1975 als Elferrat in den Eppelheimer Carneval Club eingetreten. Im Jahr 1985 trat er dem Geschäftsführenden Vorstand als Schatzmeister bei. In der Kampagne 1988/89 übernahm er das Amt des 1. Vorsitzenden, das er närrische 11 Jahre lang innehatte. Er führte den Verein wie ein laufendes Uhrwerk mit sehr viel Engagement.

In Anerkennung und Würdigung besonderer Verdienste und Leistungen der Vereinsziele wurden ihm für seine stetige Arbeit, im Laufe der Jahre nacheinander alle Auszeichnungen wie Bronze-Silber-Gold die der eigene Verein vergeben kann verliehen. Darunter auch die höchste Ehrung, den ECC-Verdienst-Orden „Gold mit Diamant“ Jeder Verein kann sehr stolz sein, wenn er solche vereinstreue Mitglieder hat.

Im Kampagne Jahr 1991/92 wurde er in den Stand der Ehren-Konsule aufgenommen. 1994 wurde ihm der Goldene Löwe von der Vereinigung Badisch-Pfälzischer Karnevalsvereine verliehen. 2011 wurde er Ehren-Konsuls Präsident. Bis zum heutigen Tage steht er weiterhin dem Eppelheimer Carneval-Club mit Rat und Tat fachlich zur Seite. Mit seiner 42 jährige Mitgliedschaft und seinen Engagement hat er den Goldenen Löwe mit Brillanten verdient.

 

Der Präsident und das Präsidium der Vereinigung Badisch-Pfälzischer Karnevalvereine verlieh am gleichen Tag Herrn Hans-Jürgen Herrenkind den Ehrenorden für über 40 Jahre fastnächtlicher Tätigkeit den Goldenen Löwen mit Brillanten mit der Löwennummer 347.

Herr Herrenkind trat am 24.06.1975 dem Fanfarenzug der Kurpfälzer Trabanten e.V. Heidelberg bei.

In den 23 Jahren aktiver Tätigkeit dort durchwanderte er im Fanfarenzug alle musikalischen Stimmen bis zum stellvertretenden Fanfarenzugführer. Hier wurde er unter anderem Knappe, Oberknappe und letztendlich wurde er auch zum Ritter geschlagen, mit dem Namen : „Ritter Zeichenstift von Radiergummi zu Postillion“

Am 08.01.1995 wurde ihm der Goldene Löwe mit der Nr. 2529 verliehen.

Aus familiären Gründen musste 1998 ein Vereinswechsel stattfinden. Somit trat er mit seiner Familie am 01.04.1998 in den Eppelheimer Carneval Club ein. Hier unterstützte er viele Bereiche z.B. Deko und Musik für das Männerballett und Garde Im Kampagnenjahr 2004/05 wurde er Elferrat und machte dann auch beim Männerballett schwungvoll und mit viel Spaß und Begeisterung mit. Im Jahr 2005 bis 2014 übernahm er ein Amt in der erweiterten Vorstandschaft als Wirtschaftsausschuss und Beisitzer. Schließlich wurde er zum 1. Vorsitzender in der Kampagne 2015/16 gewählt.

Hans-Jürgen Herrenkind lässt seinen Eppelheimer Carneval Club nicht aus dem Auge. Er wird seinem Ziel ein harmonisches Vereinsleben mit Herz und Sorgfalt weiterhin treu bleiben.

Mit einer 42jährigen närrischen Mitgliedschaft, viel Herz und Seele zur Fasnacht hat er den Goldenen Löwe mit Brillanten verdient.


(br)

Gardeball am 27.11.2016

Am Sonntag, den 27.11.2016 wurde dann zuerst die erste Kerze angezündet — das war die einfachste Übung dieses Tages.

Ab 12:00 Uhr wurden dann die Pforten der Halle geöffnet und die Teilnehmer begrüßt. Nachdem der Saal gefüllt und die Tänzer versorgt waren, eröffnete Hans-Jürgen Herrenkind zusammen mit Jürgen Beyer und Walter F. Bilke die Veranstaltung und begrüßte das gut gelaunte Publikum im Saal.

Unsere Gäste sahen über 50 Darbietungen aus allen Teilen der Region, die in den verschiedenen Alterklassen ihre Tänze zum Besten gaben. Belohnt wurden die jeweils besten 3 in jeder Kategorie mit einem Pokal. Auch ging es darum, den Wanderpokal mit nach Hause zu nehmen. Im letzten Jahr hatte diesen die CC Mondglotzer aus Maudach mitgenommen.

So war die Spannung am Ende auf der gefüllten Bühne riesengroß und Jürgen Beyer verkündete den Gewinner des Pokals:

Der wie viele Einzelsiege des Tages an den Kultur-und Sportverein Mannheim ging.

Ein turbulentes Wochenende ging zu Ende.

Wenn das nicht Lust auf „Mehr“ macht. ??

(br)

Ordensball des ECC am 25.11.2016

Am ersten Adventswochenende standen für den Eppelheimer Carneval Verein gleich 2 Großveranstaltungen auf dem Kalender. Am Freitag waren die Mitglieder und zahlreiche befreundete Vereine aus der gesamten Region eingeladen, den neuen Orden zu empfangen und die Campagne offiziell zu eröffnen.

 

 

 

 

 

 

Nach dem Einmarsch der Elferräte mit den Garden samt Fanfahrenzug stand gleich das erste Highlight des abends auf dem Programm. Zum ersten Mal wurde der „Güldene Stallhas“ verliehen – von keinem geringeren als Dr. Karl A. Lamers. Unser „Noch-Bürgermeister“ nahm die Ehrung stolz an – denn was ist näher liegend als einem Hasen ein Mörlein zukommen zu lassen.

Nach dieser festlichen Zeremonie, zu der auch zahlreiche Prominente aus Eppelheim und dem Umland gekommen waren, wurde der neue Jahresorden für die Campagne 2016/2017 von Jens Schneider vorgestellt. Das Motto hier : „ Mit der Bembel üwwer d‘Brück – zweigleisig nach Eppele – hin und zurück ! Zu sehen sind der Wasserturm und der Stallhas, die der Straßenbahn hinterher schauen.

 

 

 

 

 

Im Verlauf des Abends tanzten dann die Krümel, Jugend-, Junioren und Aktivengarde und zeigten ihre Marschtänze. Auch unsere Mariechen Mia Schmitt und neu Tamara Beckmann (beide Jugend-Garde) sowie Lea und Lea unser Doppel-Showtanz Mariechen verzauberten das Publikum.

Es ist dem ECC eine Ehre bei dieser Veranstaltung langjährige Mitglieder auszuzeichnen. Für 11 Jahre Mitgliedschaft wurden Iris Schmitt, Thomas Buchwitz und Antje Buchwitz, Beate und Michael Schaaf, für 22 Jahre Ursula Engelhardt, Petra und Hans-Peter Stroh und für 33 Jahre Georgios Vragas ausgezeichnet

 

Weitere Ordensrunden mit den Aktiven des ECC, sowie den Konsuln, Ehrengästen und den angereisten Abordnungen der befreundeten Vereine folgten.

(br)